Skip to main content

Finde das passende E-Piano für dich

1 1699

Das Klavier, das unbestritten zu den meistgespielten Instrumenten der Welt gehört, hat eine lange und ruhmreiche Geschichte. Dabei ist der Name ursprünglich nur ein Sammelbegriff für Tasteninstrumente aller Art. Aus dem Monochord und den späteren Zithern entwickelten sich bereits in der Antike erste mit Tasten gespielte Orgeln. Nachdem sich im Mittelalter die verwandte Drehleier großer Beliebtheit erfreut hat, entstand in der Mitte des 2. Jahrtausends durch das Hinzufügen einer Tastatur zunächst das Clavichord und später das heute noch vor allem für Renaissance- und Barockmusik bekannte Cembalo. In den darauffolgenden Jahrhunderten experimentierten die Instrumentenbauer der musikalischen Zentren in Absprache mit den besten Pianisten der damaligen Zeit an den vorhandenen Instrumenten. Hinter dem Ende des 17. Jahrhunderts erfundenen Hammerklavier, stand schon damals fast die selbe Konstruktion wie bei modernen Instrumenten. Durch die Möglichkeit dynamisch zu spielen, wurde es auch Pianoforte genannt, der Begriff Piano blieb erhalten, wobei sich im deutschsprachigen Raum der Name Klavier durchsetzte.

Mit der Erfindung der elektronischen Musikinstrumente wurde im 20 Jahrhundert der Grundstein für die heutigen E-Pianos gelegt. Damals war es noch nicht möglich, realistische Klänge zu erzeugen, daher konzentrierte man sich mit Synthesizern zunächst auf futuristische und neue Sounds. Mit der Zeit schritt die Technik voran und heutzutage ist der digitale Klavierersatz aus der Welt der Musik nicht mehr wegzudenken. Das Spielgefühl und der Klang kommen den Originalen schon deutlich Nahe, die weitere Entwicklung ist mit Spannung zu verfolgen.

Durch die Vielseitigkeit in der Verwendung, der hervorragenden Begleiteigenschaften und der einfachen Klangerzeugung steht das Klavier bei vielen auf der Liste der möglichen zu erlernenden Instrumente. Auch in der Ausbildung zum professionellen Musiker oder Musiklehrer ist das Klavier stets ein Pflichtfach, da sich auch die Theorie wunderbar auf einer Klaviatur erklären lässt.
Auf dieser Homepage soll ein Überblick über das schier unendlich große Produktsortiment der E-Pianos gebracht werden, dazu werden die wichtigsten Marken und dazugehörige Produkte vorgestellt. Dieses Angebot soll sich vor allem an Anfänger wie Fortgeschrittene richten, die sich ein Bild vom aktuellen Markt machen wollen. Die ausgewählten Produkte sind jedoch nicht unbedingt als Kaufempfehlung zu verstehen, sondern als Vorstellung eines für diese Marke, den Instrumententypus und den Konsumenten relevantes Produkt. Oftmals lohnt es sich, ausgehend von einem präsentierten Instrument, weitere Pianos mit ähnlichen oder gewünschten anderen Spezifikationen zu suchen, da der Geschmack sowie der Bedarf eines jeden Interessierten unterschiedlich ist.